Licher Feuerwehrjugend stattete dem THW einen Besuch ab

03.11.2019 22:02 von Andreas Kunz

Die Jugendlichen in einer THW-Halle

Lich/Gießen (ak). Der Dienstplan der Jugendfeuerwehr Lich-Kernstadt sah für den 29. Oktober 2019 den Besuch einer anderen Hilfsorganisation vor.

Durch den guten Kontakt einer Feuerwehr-Betreuerin zum THW, hieß das Ziel am Dienstagabend „Technisches Hilfswerk“ in Gießen. Dort erhielten die Jugendlichen einen Überblick über die vorhandenen Ausrüstungsgegenstände und den großen Fuhrpark des Gießener Ortsverbandes. Auch erkundete man das weitläufige Übungsgelände am Erdkauter Weg, insbesondere die Trümmerstrecke, das Tunnelsystem und den Eisenbahnwagon mit Gleisstück.

Der Ortverband verfügt über einen technischen Zug mit Fachgruppen für Infrastruktur, Wassergefahren sowie Notversorgung und Notinstandsetzung. Auch eine Fachgruppe Führung/Kommunikation ist in Gießen untergebracht.

Jugendfeuerwehrwart Rene Seipp dankte dem THW-Ortsverband für den informativen Abend und die Gelegenheit, der Hilfsorganisation einen Besuch abstatten zu dürfen.

Zurück