Gemeinsame Hauptversammlung in Muschenheim - viele Ehrungen und Beförderungen

12.04.2018 05:45 von Andreas Kunz

Die Geehrten mit Bürgermeister Bernd Klein

Lich (ak). Im Rahmen der gemeinsamen Jahreshauptversammlung aller Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Lich in Muschenheim wurden zahlreiche Mitglieder geehrt, darunter auch Kameraden der Kernstadtfeuerwehr.

Das silberne Brandschutzehrenabzeichen am Bande wurde an Christian Reitschmidt und Johannes Mader verliehen. Das Ehrenzeichen des Bezirksfeuerwehrverbandes Hessen Darmstadt in Gold für 50 Jahre wurde übergeben an die Kameraden der Licher Ehren- und Altersabteilung Elmar Sandhofen und Reinhard Rau. Die Florian-Medaille der Hessischen Jugendfeuerwehr wurde u.a. überreicht an Hans-Jörg Fischer.

Stadtbrandinspektor Marco Römer und Bürgermeister Bernd Klein beförderten u.a. Johannes Mader und Sebastian Döll zum Brandmeister. Oberbrandmeister wurden Stefan Albohn und Christian Stein.

Eine Anerkennungsprämie für zehn Jahre aktiven Feuerwehrdienst erhielten u.a. die Licher Kameraden Alexander Geiger und Steffen Rühl. Eine Anerkennungsprämie für 20 Jahre aktiven Feuerwehrdienst erhielten Stefan Rauch und Christian Römer. Eine Anerkennungsprämie für 30 Jahre aktiven Feuerwehrdienst erhielt Holger Sandhofen.

Einstimmig in seinem Amt bestätigten die Anwesenden Marco Römer als Stadtbrandinspektor. Er wird für weitere fünf Jahre die Leitung der Wehren inne haben.

Bildquelle: Online-Ausgabe des Gießener Anzeigers vom 11.04.2018

Zurück