Verkehrsunfall

Einsatznummer: 22/19

Alarmierung: 06.04.2019

Ort: L 3131 / bei Muschenheim


Einsatzbericht

Muschenheim (ak). Am Samstagabend ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Landstraße 3131, von der L 3053 (alte B 488) kommend, kurz vor Muschenheim. Ein Pkw war von der Fahrbahn abgekommen und auf dem Dach liegend im Graben zum Stehen gekommen. Die Insassin konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und wurde anschließend von der Besatzung des Rettungswagens versorgt. Neben den Wehren aus Birklar und Muschenheim wurde auch die FF Lich-Kernstadt von der Leitstelle Gießen alarmiert. Die Fahrzeuge HLF und WLF standen kurzzeitig in Bereitstellung, konnten aber wenig später wieder zum Gerätehaus zurückkehren, da vor Ort weder eine Person eingeklemmt noch Betriebsmittel ausgelaufen waren. Die Muschenheimer Kameraden sowie die ELW-Besatzung waren an der Einsatzstelle und sicherten diese ab. Ebenfalls angerückt waren Beamte der Grünberger Polizei.

Pressebericht

Unfall: Muschenheimerin überschlägt sich mit Auto

Auf dem Weg von Lich nach Muschenheim hatte am Samstagabend eine 61-Jährige einen Unfall. Drei Feuerwehren und der Rettungsdienst eilten ihr zur Hilfe.

Leichtverletzt wurde eine Frau aus dem Licher Ortsteil Muschenheim bei einem Alleinunfall vor dem Ortseingang zu ihrem Heimatdorf. Die 61-jährige Fahrerin war gegen 22 Uhr am Samstag am Steuer ihres Toyota von Lich nach Muschenheim unterwegs, als sie aus noch ungeklärter Ursache auf die rechte Bankette geriet. Beim Gegensteuern verlor sie die Kontrolle über ihren Pkw. Der Toyota schleuderte stark nach links, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die herbeigeeilten Rettungskräfte des DRK befreiten die Dame aus dem Wagen und kümmerten sich um sie am Unfallort. Für die Absicherung und Beleuchtung der Unfallstelle sorgten rund 40 Feuerwehrleute der Freiwilligen Wehren aus Lich-Kernstadt, Birklar und Muschenheim. Die Ortsdurchfahrt musste für rund eine Stunde komplett gesperrt werden. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf 7000 Euro.

Textquelle: Online-Ausgabe der Gießener Allgemeinen vom 07.04.2019

Kurzinformationen

Enddatum: Sa., 6. April 2019 Einsatzende: 22:45 Uhr
Einsatzdauer: 00:43 Std Alarmierungsart: Löschgruppen Lich 1+2
Führungsdienst: Wehrführer Lich-
Kernstadt Chr. Stein
   

Eingesetzte Fahrzeuge

ELW

ELW 1 (Lich 1-11)


Einsatzleitwagen

HLF

HLF 20/16 (Lich 1-46)


Hilfeleistungslöschfahrzeug

WLF

WLF (Lich 1-66)


Wechselladerfahrzeug

HLF

AB-Logistik


Abrollbehälter-Logistik
       
Andere Feuerwehren/Hilfsorganisationen

Rettungsdienst:

Rettungswagen    

Notarzt:

-    

Feuerwehr:

FF Li./Birklar mit TSF-W (Fl. Lich 3/48) und MTW (Fl. Lich 3/19)

FF Li./Muschenheim mit TSF-W (Fl. Lich 6/48) und MTW (Fl. Lich 6/19)
   
Polizei: Grünberg (1 Streifenwagen)    

Zurück