Flächenbrand

Einsatznummer: 48/18

Alarmierung: 09.07.2018

Ort: Muschenheim-Bettenhausen


Pressebericht

Getreidefeld brennt

 

Mit Traktoren gegen ein brennendes Feld: Am Montagnachmittag rückten die Licher Feuerwehren zu einem brennenden Feld zwischen Muschenheim und Bettenhausen aus. Gegen 16.40 Uhr bemerkten aufmerksame Autofahrer Rauch von einem abgeernteten Getreidefeld. Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, brannten rund 800 Quadratmeter Feldfläche sowie eine benachbarte Wildhecke von rund 500 Quadratmetern Fläche.

 

Mithilfe von wasserführenden Löschfahrzeugen sowie vier Traktoren mit Grubbern konnten die Flammen schnell gelöscht und eine weitere Ausbreitung der Flammen verhindert werden. Neben den Freiwilligen Feuerwehren aus Bettenhausen, Langsdorf, Lich und Muschenheim mit 43 Einsatzkräften war auch das Großtanklöschfahrzeug der Stadt Laubach am Einsatzort, um die Wasserversorgung sicherzustellen. Keine halbe Stunde nach Alarmierung waren die Brände bereits unter Kontrolle.

 

Text- und Bildquelle: Onlineausgabe der Gießener Allgemeinen vom 11.07.2018

Kurzinformationen
Enddatum: Mo., 09. Juli 2018 Einsatzende: ??:?? Uhr
Einsatzdauer: ??:?? Std Alarmierungsart: Große Alarmschleife
Führungsdienst: Stadtbrandinspektor    

Einsatzfahrzeuge:

Einsatzleitwagen (Lich 1/11)
Hilfeleistungslöschfahrzeug (Lich 1/46)
Tanklöschfahrzeug (Lich 1/22)
Wechselladerfahrzeug Lich (1/66)
   
Andere Feuerwehren/Hilfsorganisationen

Rettungsdienst:

-    

Notarzt:

-    

Feuerwehr:

FF Li./Muschenheim mit TSF-W (Fl. Lich 6/48)
FF Li./Bettenhausen mit TSF-W (Fl. Lich 2/48)
FF Li./Langsdorf mit LF 10 KatS (FL. Lich 5/43)
   
Polizei: -    

Zurück