Ausgelöster Heimrauchmelder

Einsatznummer: 14/19

Alarmierung: 10.03.2019

Ort: Lich (Kolnhäuser Straße)


Einsatzbericht

Lich (ak). Ein angeblich ausgelöster Heimrauchmelder sorgte für die Alarmierung der FF Lich-Kernstadt am Sonntagmittag. Nach dem der Löschzug an der vermeintlichen Einsatzstelle eingetroffen war, ergab die Erkundung, dass der Rauchmelder in dem betroffenen Haus nicht ausgelöst hatte. Der von den Nachbarn gehörte Piepton stammte von einem anderen elektronischen Gerät. Somit war kein Eingreifen der Feuerwehr erforderlich.

Kurzinformationen

Enddatum: So., 10. März 2019 Einsatzende: 14:00 Uhr
Einsatzdauer: 00:32 Std Alarmierungsart: Löschzug Lich
Führungsdienst: Wehrführer Lich-Kernstadt
Chr. Stein
   

Eingesetzte Fahrzeuge

ELW

ELW 1 (Lich 1-11)


Einsatzleitwagen

DLK

DLK 23/12 (Lich 1-30)


Drehkeiter mit Korb

HLF

HLF 20/16 (Lich 1-46)


Hilfeleistungslöschfahrzeug

StLF

StLF 20-25 (Lich 1-40)


Staffellöschfahrzeug
       
Andere Feuerwehren/Hilfsorganisationen

Rettungsdienst:

-    

Notarzt:

-    

Feuerwehr:

Stadtbrandinspektor M. Römer mit Kdow    
Polizei: -    

Zurück