Tanklöschfahrzeug 16/25 (Lich 1-22)


Das Tanklöschfahrzeug 16/25 (TLF 16/25) ist auf Grund seiner umfangreichen Beladung im Bereich der Bekämpfung von Bränden aller Art und des integrierten 2.500 Liter-Wassertanks Bestandteil des Löschzuges der FF Lich (Kernstadt).

Zusätzlich zur Normbeladung sind zwei Hohlstrahlrohre und zwei "Schnellangriffsverteiler" (Verteiler und Druckschlauch (B) in Buchten gelegt) verlastet. Seit September 2014 gehören auch eine Wärmebildkamera (Marke Flir) und ein Kohlenmonoxid-Messgerät zur Beladung des "Tankers".

Bei Ausfall des HLF 20/16 kann an Stelle des wasserbetriebenen Überdrucklüfters dessen hydaulischer Rettungssatz eingeschoben werden.

Insbesondere die nachträglich eingebaute One-Seven-Druckluftschaumanlage der Firma Schmitz hat den Einsatzwert des Fahrzeuges deutlich gesteigert. Vorteile sind zum einen, die effizientere Bekämpfung von Bränden, weniger Wasserschaden und eine Versiebenfachung der Löschmittel.

Das Tanklöschfahrzeug rückt im I. Löschzug gemeinsam mit ELW 1, HLF 20/16 und DLK 23/12 aus.

Bildergalerie TLF 16/25

Tanklöschfahrzeug
Frontansicht
Tanklöschfahrzeug
Heckansicht
Tanklöschfahrzeug
Seitenansicht links
Tanklöschfahrzeug
Seitenansicht rechts
Daten zum TLF 16/25
Bezeichnung TLF 16/25
Funkrufname Florian Lich 1/22
Kennzeichen GI - 3568
Fahrgestellt Mercedes Benz, 1222
Aufbau Metz
Baujahr 1991
Indienststellung 1991
Gewicht 14.000 kg
Leistung 159 kW (217 PS)
Besatzung 0/1/7 (erw. Staffel)
Stellplatz Tor 3
Löschmittel
  • Wasser: 2.500 Liter-Tank
  • Schaummittel: 160 Liter
  • Pulver: 1x 12 Kilogramm
  • Kohlendioxid: 2x 6 Kilogramm
Feste Ein- und Anbauten
  • 1 Lichtmast mit 2 Flutlichtstrahlern
  • 1 Niederdruckpumpe, NDP 16/8-32/8
  • 1 Hochdruckpumpe, HDP 3/40
  • 1 One-Seven-Druckluftschaumanlage
Beladung
  • 4 Preßluftatmer (2 innen)
  • 1 wasserbetriebener Überdrucklüfter
  • 50m Schnellangriff (Niederdruck)
  • 50m Schnellangriff (Hochdruck)
  • 1 Schwerschaumrohr (S4)
  • 3 Schlauchtragkörbe, a 3 C
  • 4 Hitzeschutzanzüge
  • 1 Schwer-Mittelschaumrohr (S4-M4)
  • 1 Hochdrucksprühgerät
  • 1 Personal Electronic Dosimeter (PED-Blue)
Historie
2009 Einbau der One-seven-Druckluftschaumanlage
09.01.2010 TLF 16/25 erhält auffällige Fahrzeugbeklebung